über mich

Ihre Expertin

Der Kampf für die Gerechtigkeit spielte für mich bereits in jungen Jahren eine essentielle Rolle, weshalb ich mich für das Studium der Rechtswissenschaften auf dem Gebiet des Völkerrechts und der Menschenrechte entschied.

Während bei groben Menschenrechtsverletzungen vornehmlich das Gesetz der einzig zu heranziehende Maßstab ist, sieht es jedoch bei zwischenmenschlichen Interaktionen und Konflikten meistens anders aus.
Während meiner Tätigkeit in unterschiedlichen Unternehmen, Kanzleien oder internationalen Institutionen zeigte sich immer wieder, dass etliche Missverständnisse und die persönliche Voreingenommenheit aller, zu verhärteten Positionen, eskalierenden Konflikten und der völligen Abnahme der Gesprächsbereitschaft mit dem jeweiligen Gegenüber führten.

Ganz gleich wie juristisch, wirtschaftlich oder politisch der Konflikt zu sein scheint, es geht nicht um Gut oder Böse, sondern vielmehr um die Darlegung unterschiedlicher Interessen und Wahrnehmungen. Ob es sich um zwischenstaatliche oder zwei aktiennotierte Unternehmen handelt, am Ende sind es immer Menschen, die miteinander in Kommunikation treten, die miteinander verhandeln.

Der Erfolg gibt recht.
Das Recht hat jedoch nicht immer Erfolg.

Im Besonderen die Geschichte hat gezeigt, dass uns das Recht – so gut es auch ist – leider nicht immer zum Erfolg führt. Und als Juristin im internationalen Menschenrechtsbereich habe ich dies nur zu gut kennenlernen dürfen. Diese Erkenntnis führte dazu, mein schon immerwährendes Interesse an zwischenmenschlicher Kommunikation zu professionalisieren und mich zusätzlich in den Themenbereichen des Konfliktmanagements, als Wirtschafts-mediatorin und Konfliktberaterin, ausbilden zu lassen. Denn sowohl mittels der Mediation als auch der Verhandlung lassen sich Entscheidungen und Erfolge erzielen, die mit der reinen Durchsetzung des Rechts nie möglich gewesen wären. Die weitergehende Spezialisierung als Verhandlungsexpertin war sodann die logische Schlussfolgerung zahlreich durchgeführter Mediationen; denn auch eine Mediation ist nichts anderes als eine Art der Verhandlung und es stellte sich heraus, wie schlecht vorbereitet die meisten Teilnehmer waren.

Sich seiner konkreten Forderungen bewusst zu sein, seine Limits zu definieren und bei allem letztlich den Menschen von dem Problem zu trennen, bedarf einer tiefgründigen und speziellen Expertise, die den meisten Menschen fehlt. Folglich stehe ich heute CEO’s, TOP-Führungskräften und internationalen Institutionen unterstützend als Verhandlungsexpertin zur Seite; vor als auch hinter den Kulissen berate ich meine Mandanten auf anspruchsvolle Verhandlungen hin und begleite sie durch alle Verhandlungsphasen hindurch. National sowie international. Und glauben Sie mir eins: Es sind Dinge möglich, die viele für unmöglich gehalten haben.

Doch meine Beratung in den Themenfeldern der Verhandlung oder Wirtschaftsmediation ist keinesfalls statisch. Durch sowohl persönliche Erfahrungen als auch zahlreicher Weiter- und Fortbildungen in den Bereichen der Psychologie, Kommunikation, Mediations- und Verhandlungstechniken erhalten meine Mandanten ein sehr individuelles und gleichzeitig umfangreiches Mentoring. Das individuelle Mindset und Soft Skills, wie die der Körpersprache und Kommunikation, sind von essentiellster Bedeutung und beiden Erfolgsindikatoren wird leider immer noch zu wenig Aufmerksamkeit geschenkt; dabei sind sie am Ende in Kombination mit einer professionellen Vorbereitung „die“ Gamechanger.

Durch meine trilogische Berufsausbildung als Juristin, Verhandlungsexpertin und Konfliktmanagerin und mittels meiner diplomatisch-internationalen Berufserfahrung erhalten Sie eine einzigartig, fachlich analytische, strukturierte, psychologische und lösungsorientierte Expertise, angepasst auf Ihr ganz individuelles Profil. Lassen Sie mich Ihnen daher in meiner Rolle als Verhandlungsexpertin helfen, Sie gestärkt, professionell vorbereitet und sicher in die nächste komplexe Verhandlung zu schicken oder durch ein gezieltes Training Ihr eigener Verhandlungsprofi zu werden. Als Konfliktmanagerin unterstütze ich Sie dabei, bestehende Konflikte zu eliminieren und damit den Workflow Ihrer ganzen Teams zu erhöhen und damit das Unternehmen erfolgreich zu führen.

Ich mache mit Ihnen das noch aus Ihrer Sicht Unmögliche möglich.

 

Vita

  • Peace Builder & Mediator, Mediators beyond Borders International (seit 2019)
  • Zertifikat zum „Master Negotiator“
  • Wirtschaftsmediatorin & Verhandlungsexpertin, DWM Deutsche Wirtschaftsmediation GmbH (seit 2018)
  • Internationale Verhandlungsexpertin & Konfliktmanagerin, Negotiation & Conflict Consulting, Dr. Sarah Babaian (seit 2017)
  • Zertifitierte Mediatorin gemäß ZMediatAusbV (2017)
  • Juristin & Wirtschaftsmediatorin, TRENTMANN Recht/Medien/Litigation/PR (seit 2015)
  • Senior Consultant, Personalberatung Quinkert & Esser Executive Search (2014-2016)
  • Promotionsstudium an der Universität Hamburg, Internationales Strafrecht, betreut von Prof. Dr. Stefan Oeter (2013-2016)
  • Juristin beim European Center for Constitutional and Human Rights (ECCHR), Berlin (2012)
  • Projektarbeit beim United Nations High Commissioner for Human Rights (UNHCHR) den Vereinten Nationen, Büro des Hohen Kommissars für Menschenrechte, Genf (2012)
  • Rechtliche Assistenz, Kanzlei Menschen und Rechte (2011)
  • Masterstudium (LL.M) an der Universität Genf / Geneva Academy of International Humanitarian Law and Human Rights (2011)
  • Ausbildung zur Wirtschaftsmediatorin, TENOS Akademie, Hamburg (2009)
  • Studium der Rechtswissenschaft an der Universität Hamburg (2002 – 2009)

 

 

Sprachkenntnisse


  • Deutsch
  • Englisch
  • Armenisch
  • Italienisch
  • Französisch